Klasse 8b

IMG 3834IMG 3840Am Montag, den 20.01.20 waren nun schon bereits zum dritten Mal in diesem Schuljahr Ausbildungsbotschafter zu Gast an der GWRS Villingendorf. Dieses Mal erwartete die 8. Klassenstufe ein richtiges Highlight: Die Eigentümerfamilie Maier stellte den Schülerinnen und Schülern der Klassenstufe 8 die Ausbildungsmöglichkeiten im Hotel/Restaurant Johanniterbad persönlich vor. Mitgebracht hatten sie außerdem zwei Auszubildende im ersten und dritten Lehrjahr.

Vorgestellt wurden die Berufe Restaurantfachmann/-frau, Koch/Köchin und Hotelfachmann/-frau. Dabei wurde den Schülerinnen und Schülern vor allem ein Einblick in den Berufsalltag vermittelt. Es wurden darüber hinaus wichtige Kompetenzen thematisiert: Für den Beruf des Restaurantfachmanns/-frau betonten die Ausbildungsbotschafter als Voraussetzung vor allem gute Kommunikationsfähigkeit gepaart mit einem selbstbewussten und souveränen Auftreten. Denn zu den Gästen zählen neben Firmenchefs und Managern auch Prominente aus Funk- und Fernsehen oder der Politik.

Außerdem wurde exemplarisch an der Planung eines Banketts den Schülerinnen und Schülern vor Augen geführt, wie vielschichtig die minutiöse Durchführung eines gelungenen Abends ist. So muss z.B. beachtet werden, dass bei Familienfeiern für jeden Geschmack und jedes Alter das passende Gericht angeboten wird. Darüber hinaus stellt sich die Frage nach Lebensmittelunverträglichkeiten einzelner Gäste, auf die Rücksicht genommen werden muss.

IMG 3841IMG 3845Auch für das leibliche Wohl wurde an diesem Nachmittag gesorgt: So wurde von den Auszubildenden für die Schülerinnen und Schüler extra ein leckeres Dessert zubereitet und serviert. Dies wurde begeistert aufgenommen.

Interessant war für die Schülerinnen und Schüler auch die Eröffnung der Weiterbildungs- und Karrierechancen, die diese Berufe bieten: Z.B. die Möglichkeit international zu arbeiten, der Aufstieg in Führungspositionen oder die Chance der Selbstständigkeit mit der Eröffnung eines eigenen Restaurants.

Zum Schluss wurde von Seiten der Ausbildungsbotschafter darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit bestehe, die Berufspraktika in Klasse 8 und 9 sowie eine Ausbildung in ihrem Hause zu absolvieren. Hierfür sei ein Hauptschulabschluss mit einer Durchschnittsnote von mindestens 3,0 Voraussetzung, wobei besonderer Wert auf das Fach Mathematik gelegt werde. Außerdem betonte Familie Maier, dass bereits einige Schüler der GWRS Villingendorf im Johanniterbad ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben. Alles in allem war es ein sehr informativer Nachmittag, der den Schülerinnen und Schülern viele berufliche Perspektiven aufgezeigt hat, die diese interessiert aufgenommen haben.