Kollegium

Irland-Virus und Team-Spirit

Zum zehnjährigen Jubiläum der sogenannten „Irlandklasse“, einem preisgekrönten Unterrichtsprojekt der GWRS Villingendorf, reiste ein großer Teil des Schulteams an die Westküste Irlands.
Es begann als Schnapsidee zwischen Konrektorin Eugenia Remisch und Schulleiter Rainer Kropp-Kurta, als diese im Sommer 2018 über dem neuen Stundenplan brüteten: Anlässlich des kleinen Jubiläums von zehn Jahren „Irlandklasse“ könnten doch auch einmal interessierte Lehrkräfte auf die grüne Insel reisen.

Teamreise1

Impressionen der Teamreise, Teil I

Weiterlesen ...

2019 02 28 Kollegium goes Hollywood

Hollywood-Hills in Villingendorf, der rote Teppich ist ausgerollt und der Walk of fame eröffnet

„Unser Gehirn ist mit Multitasking überfordert“

Der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Region Rottweil bietet seit fünf Jahren eine Vortragsreihe an, bei der wissenschaftliche und empirische Erkenntnisse sehr praxisnah vermittelt werden. Mit Dr. Volker Busch, Facharzt für Neurologie und Psychiatrie, referierte nun erneut ein bekannter Experte im Rottweiler Sonnensaal des Kapuziners. Mit zahlreichen Alltagsbezügen, praktischen Tipps und viel Humor widmete er sich dem Thema „Gehirngerechtes Arbeiten in digitalen Zeiten“. Über zwei kurzweilige Stunden zog er die zahlreichen Gäste aus Schulen und Wirtschaft in seinen Bann, darunter fünf Kollegen aus der GWRS Villingendorf.

2019 02 01 HP Vortrag Busch 1

Dr. Volker Busch referiert kurzweilig

Weiterlesen ...

2019 02 25 HP neue Referendarinnen

Selin Öncül (von li. nach re.), Melanie Mayer und Lisa Binkowski

Lisa Binkowski kommt gebürtig aus Heidelberg und wohnt jetzt in Villingen-Schwenningen. Im Jahre 2018 absolvierte Sie ihr erstes Staatsexamen an der Pädagogischen Hochschule in Freiburg und ist nun Referendarin an unserer Schule. Ihre Fächer sind Deutsch, Alltagskultur und Gesundheit (AES) sowie evangelische Theologie. In ihrer Freizeit trifft sie sich gerne mit ihren Freunden auf einen guten Kaffee, verabredet sich zum Sport machen in der Natur oder versucht sich an neuen kulinarischen Highlights.

Melanie Mayer kommt aus Freiburg und entschied sich im Anschluss an ein Freiwilliges Soziales Jahr im Schulbereich für den Lehrerberuf. An der Pädagogischen Hochschule in Freiburg studierte sie Grundschullehramt mit den Fächern Mathematik und Biologie. In ihrer Freizeit ist sie gerne in der Natur, geht beispielsweise klettern oder reiten oder verbringt die Zeit mit ihrer Familie und Freunden.

Selin Öncül kommt aus dem Landkreis Schwäbisch Hall. Ihr Abitur absolvierte sie ebenfalls dort. Im Anschluss studierte sie an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe die Fächer Deutsch, Ethik sowie Alltagskultur und Gesundheit. In ihrer Freizeit ist sie als ehrenamtliche Dolmetscherin tätig. Zudem verbringt sie gerne Zeit mit ihrer Familie und Freunden. Sehenswürdigkeiten entdecken und die Natur genießen sind weitere Aktivitäten die sie unternimmt.

Zum Halbjahreswechsel kommt es auch zu personellen Veränderungen im Lehrerkollegium. Marta Schnekenburger wird komplett an eine Rottweiler Schule wechseln, während Barbara Singer in die verdiente Pension gehen wird. Die Kollegin Marlene Fischinger wird ihren Mutterschutz voraussichtlich Mitte März antreten. Wir danken den drei Kolleginnen für ihren Einsatz an unserer Schule und wünschen für den neuen beruflichen oder privaten Lebensabschnitt alles Gute.

Wir freuen uns sehr, dass wir in Eigeninitiative die irische Englischlehrerin Lynda Cullen bis zum Schuljahresende als Vertretung gewinnen konnten.  Lynda Cullen stammt aus Wexford im Südosten Irlands, lebt aber seit 12 Jahren in Cork. Von 2001 bis 2006 lehrte die Sprachlehrerin Englisch in Süd-Korea. Seit elf Jahre lehrt sie mittlerweile am „Cork English College“.

20190128 124418 copy

Frau Cullen ist aber auch eine Folksängerin (Singer – Songwriterin) und freut sich darauf, den Schülerinnen und Schülern auch über das Medium Musik Englisch näher zu bringen. Sie freut sich sehr auf die deutsche Kultur und ist gespannt auf ihre Erfahrungen in Villingendorf.

Durch die Personalien kommt es auch zu einigen kleineren Stundenplanänderungen. Diese wurden über die Klassenlehrkräfte ausgehändigt (gültig ab dem 01.02.2019) und finden sich auch bei den betroffenen Klassen auf der Schulhomepage.