Aktuelles

Informationen aus dem Ganztag

Liebe Eltern,

die Sommerferien neigen sich langsam dem Ende zu. Wir hoffen Sie hatten gemeinsam mit Ihren Kindern eine schöne Urlaubszeit.

Vielen Dank für die zahlreichen Rückmeldungen sowie die Anmeldung zum Ganztag im neuen Schuljahr 2020/2021. Am kommenden Montag starten wir mit der Frühbetreuung ab 06.45 Uhr. Bitte schicken Sie ihr Kind zur bereits angemeldeten Zeit in das Klassenzimmer. Dort wird die Frühbetreuung, getrennt von den anderen Klassenstufen, stattfinden. Bitte geben Sie Ihrem Kind ein Frühstück/Vesper sowie eine gefüllte Trinkflasche mit.

In der Mittagspause werden die Kinder gemeinsam mit einer Betreuungskraft in die Mensa zum Essen gehen. Die Lernzeit, Angebote und die ab 16.00 Uhr stattfindende Notbetreuung werden ebenfalls im Klassenzimmer stattfinden. Freitags endet der Ganztag bereits um 15.00 Uhr.

Weiterlesen ...

Informationen zum Schuljahresbeginn

An die Eltern der Schülerinnen und Schüler
der Grund- und Werkrealschule Villingendorf

Liebe Eltern, Liebe Schülerinnen und Schüler,

das neue Schuljahr 2020/21 beginnt am kommenden Montag, 14.09.2020 um 08.00 Uhr (offener Anfang) bzw. 08.15 Uhr und endet um 12.30 Uhr. Die Frühbetreuung findet ab 6.45 Uhr statt. Am Dienstag, 15.09.2020 ist der erste Schultag für die neuen Fünftklässler nach Plan. Um 16.00 Uhr findet hier eine Einschulungsfeier in der Turn- und Festhalle statt. Am Dienstag, 15.09.2020 findet für die Eltern der künftigen Erstklässler um 19.30 Uhr in der Turn- und Festhalle ein Klassenpflegschaftsabend statt. Am Donnerstag, 17.09.2020 findet in der Kirche St. Gallus ein Einschulungsgottesdienst um 14.00 Uhr für die Kinder der Klasse 1a und um 15.30 Uhr für die Kinder der Klasse 1b statt. Pandemiebedingt muss die Personenzahl eingeschränkt werden und eine weitere Feier mit Bewirtung in der Turn- und Festhalle sowie die „erste Unterrichtsstunde“ im Klassenzimmer müssen entfallen. Das erste Klassenfoto wird dann am ersten regulären Unterrichtstag (Freitag, 18.09.2020) gemacht, geben Sie hierzu Ihrem Kind bitte die leere Schultüte noch einmal mit in die Schule. Am Freitag, 25.09.20 und Samstag, 26.09.20 finden die Pädagogischen Tage des Teams in der Landesakademie Comburg statt. Der Unterricht am 25.09.20 entfällt, es wird eine Notbetreuung angeboten. Eine Abfrage hierzu erhalten Sie, genauso wie allgemeine Informationen zum Ganztag, parallel durch die Leitung des Ganztags.

Weiterlesen ...

Schöne Sommerferien!

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern, Liebe Lehrkräfte, Liebes Team, 
Werte Besucher unserer Homepage,

wir wünschen erholsame, spannende und einfach schöne Sommerferien!

2019 08 05 Sommerferien

Der erste Schultag nach den Ferien ist für die Klassenstufen 2 bis 4, sowie 6 bis 10 Montag, der 14.09.2020 von 8.15 Uhr - 12.30 Uhr.

Die neuen Fünftklässler haben ihren ersten Schultag am Dienstag, 15.09.2020 von 8.15 Uhr - 16.00 Uhr. Im Anschluss findet in der Turn- und Festhalle eine kleine Einschulungsfeier unter Beteiligung der Eltern statt.

Die Erstklässler werden am Donnerstag, 17.09.2020 im Rahmen eines Einschulungsgottesdiensts in der Kirche St. Gallus um 14.00 Uhr (Klasse 1a) und 15.30 Uhr (Klasse 1b) in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Die Eltern der Erstklässler kommen bereits am Dienstag, 15.09.2019 um 19.30 Uhr zu einem Klassenpflegschaftsabend zusammen, während alle anderen Klassenpflegschaften an verschiedenen, im Kalender hinterlegten Terminen stattfinden.

Bitte bestellen Sie Ihr Essen in MensaMax für die erste Woche rechtzeitig, spätestens jedoch bis zum 28.08.2020.

Die Materiallisten finden Sie bereits online, die Stundenpläne werden voraussichtlich erst zum Schuljahresbeginn veröffentlicht werden können.

Lernbrücke gestartet

2020 08 31 Lernbruecke 12020 08 31 Lernbruecke 2Die "Lernbrücken" sollen Wissenslücken aus der Corona-Zeit schließen. In Baden-Württemberg bekommen etwa 61.500 Schüler diese Nachhilfe - an allgemeinbildenden Schulen wie Grundschulen und Gymnasien sowie an Berufsschulen. In Villingendorf nutzen dieses freiwillige Angebot 25 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 2 – 8. Nachgeholt werden vor allem Mathematik und Deutsch. 6.550 Lehrer sind landesweit im Einsatz, fünf Villingendorfer Pädagogen haben sich zu diesem Einsatz in den letzten beiden Sommerferienwochen bereit erklärt. „Bedauerlicherweise wurden die vom Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) angekündigten Fördermaterialien nicht fristgerecht geliefert“, so Schulleiter Rainer Kropp-Kurta. Er lobte jedoch das Quintett der Lehrkräfte, die die vom Zentrum online zur Verfügung gestellten Materialen aufbereitet und eigene Förderschwerpunkte entwickelt hätten. Auch hätten die Klassenlehrkräfte wertvolle individuelle Förderhinweise gegeben.

Schulentlassungunter Pandemiebedingungen

Alles anders, aber Vieles gut

2020 07 28 Zeugnisausgabe 1„Singen kann Lynda Cullen sogar noch besser als Gitarre spielen, aber sie darf es heute nicht“, begrüßte Rektor Rainer Kropp-Kurta die Entlassschüler aus den Klassenstufen 9 und 10 nach einem einleitenden Instrumentalstück der irischen Englischlehrerin. Die Verantwortlichen der Grund- und Werkrealschule Villingendorf seien aber glücklich, dass nach einem Schuljahr mit Schulschließung und Fernunterricht nun zumindest eine würdige Zeugnisausgabe mit persönlicher Note möglich sei.

Es war alles ein wenig anders, als bei vorhergegangenen Entlassfeiern: Keine Eltern, Abstandsgebot, kein obligatorisches Händeschütteln, keine große Sause. Aber es gab auch besondere Gäste. Bürgermeister Marcus Türk und der Elternbeiratsvorsitzende Jan C. Rolli ließen es sich nicht nehmen, die Schüler des „Corona-Jahrgangs“ persönlich zu verabschieden. Die frisch gewählte neue Vorsitzende des Schulfördervereins, Simone Drossel, vergab den Sozialpreis an Laura Pietruszka, Carmen Schlosser und Ekin Su. Das Trio habe sich in besondere Weise und nachhaltig für die Schulgemeinschaft engagiert.

2020 07 28 Zeugnisausgabe 3Vier Landespreise Werkrealschule

Mit Robin Hengstler zum Quartett ergänzt, bat die Leitende Schulamtsdirektorin Sabine Rösner vom Staatlichen Schulamt Donaueschingen die Vier zu sich. In einer kleinen Laudatio würdigte Rösner die Leistungen dieser Zehntklässler, die mit ihrem besonderen Engagement in den Wahlpflichtfächern Gesundheit und Soziales sowie Wirtschaft und Informatik, aber auch weit darüber hinaus, zu den Landesbesten des Jahrgangs gehörten. Sie überreichte jeweils einen vom Kultusministerium Baden-Württemberg und der Akademie für innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken bzw. der Stiftung Würth ausgelobten Landespreis Werkrealschule, der normalerweise im Rahmen einer Feierstunde im Neuen Schloss in Stuttgart durch die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann ausgehändigt worden wäre.

Film zur Erinnerung

Das Lehrerteam hatte einen Film gedreht, mit ernsten Gedanken, guten Wünschen und amüsanten Rückblicken. Schließlich wurde auf bewegten Bildern eine besondere Verabschiedung gebannt: Das Kollegium ließ für die scheidenden Schüler bunte Luftballons in den Villingendorfer Himmel steigen.

Dieser Film wurde auf einem Datenstick mit Schullogo allen Entlassschülern - zusammen mit ein paar persönlichen Worten durch die Klassenlehrkräfte Marion Bader (9a), Gordian Hoferer (9b), Torsten Zühlsdorff (10a) und Markus Birkenmaier (10b) - und den Zeugnissen übergeben.

Die erbrachten Leistungen waren auch jenseits der vier Landespreise und der drei Sozialpreise beachtlich. Shaza Kirawan hatte zudem den Wirtschaftspreis der Kreissparkasse Rottweil erhalten und es konnten 14 Belobigungen (Notenschnitt 2,0 – 2,4) sowie 13 Preise (Notenschnitt 1,0 – 1,9) ausgesprochen werden.

Die Absolventen:

2020 07 28 Zeugnisausgabe 4

Weiterlesen ...