Aktuelles

2020 01 07 Spende ParkerComputerspende ermöglicht digitales Lernen

Die Schulfördervereinsvorsitzende der Grund- und Werkrealschule Villingendorf Simone Drossel rief unlängst zu Sachspenden von gebrauchten Computern auf. Das Unternehmen Parker Hannifin Manufacturing Germany GmbH & Co. KG aus Hochmössingen erhörte die Bitte und übergab nun mehrere PCs und Laptops an Simone Drossel und Schulleiter Rainer Kropp-Kurta. „Wir unterstützen gerne die GWRS Villingendorf, der wir auch als Bildungspartner in der Berufsorientierung verbunden sind, gerne“, so Thomas Kopp, Betriebsleiter des Werks in Hochmössingen. Auch Schulleiter Rainer Kropp-Kurta zeigte sich dankbar, neben den Geräten aus dem Sofortausstattungsprogramm des Landes weitere digitale Endgeräte erhalten zu können.

img 7753In Corona-Zeiten ist es für die Grundschüler schwierig, sich am vorhandenen Wasserspender im Hauptgebäude zu bedienen. Um Wege und Begegnungen zu vermeiden und gleichzeitig der Schülerschar von 380 Kindern und Jugendlichen gerecht zu werden, wurde einmal mehr der rührige Schulförderverein tätig. Mit einer Spende von 1.000 € ermöglichte dieser die Aufstellung eines neuen Spenders im Vorderen Schulgebäude, den die Vorsitzende Simone Drossel nun der Schulgemeinschaft übergeben konnte. Ihr Dank gilt aber auch der Gemeindeverwaltung Villingendorf und dem technischen Leiter José Garcia, welche die Aktion unterstützten und auch für die notwendigen Anschlüsse gesorgt haben.

Als erste Amtshandlung der neugekürten ersten Vorsitzenden Simone Drossel durfte diese im Rahmen der Schulentlassung der Abschlussschüler gleich drei vom Verein gestiftete Preise übergeben.

2020 07 28 Zeugnisausgabe 2

Simone Drossel mit Carmen Schlosser, Laura Pietruszka und Ekin Su

2020 10 23 Koera Packmat UebergabeSimone Drossel, Fördervereinsvorsitzende der GWRS, freut sich, denn ihre Aktion „Gebrauchte Rechner für Schüler“ trägt erste Früchte. Dieser liegt der Gedanke zu Grunde, dass im Falle von Homeschooling in Corona-Zeiten alle bedürftigen Kinder und Jugendlichen der Villingendorfer Schule mit ausreichender Hardware ausgestattet sind. Thomas Kurbel von Köra Packmat Maschinenbau GmbH aus Villingendorf erhörte den Ruf des Fördervereins und bedachte die Schule mit mehreren, auch brandneuen Geräten. „Wir fanden die Idee spitze und unterstützen diese gerne“, so Kurbel. Auch Schulleiter Rainer Kropp-Kurta zeigte sich dankbar, neben den Geräten aus dem Sofortausstattungsprogramm des Landes weitere Laptops zur Verfügung stellen zu können.

Foto1Am 22. Juli 2020 fand die, durch die Corona-Pandemie etwas verspätete, jährliche Generalversammlung des Fördervereins der Grund- und Werkrealschule in der Aula statt.

Nachdem die erste Vorsitzende Katrin Wolf-Schweinfurth die Mitglieder begrüßte, fuhr sie mit dem Jahresbericht fort.

Überaus erfolgreich waren wieder einmal die Teilnahmen am Schulfest und Adventsmarkt. In Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat wurden wieder Getränke und Pommes Frites angeboten. Ebenfalls zum wiederholten Male hat sich der Förderverein beim Kinderferienprogramm mit einem Mixed-Fußballturnier beteiligt. Seit Herbst 2019 wurde eine Schuhsammelaktion gestartet. Die Schuhe werden das ganze Jahr über zentral in einer Sammelbox im Eingangsbereich der Schule gesammelt und regelmäßig an die zuständigen Hilfsorganisationen verschickt.

Weiterlesen ...