Aktuelle Beispiele

GWRS nimmt an der Schulgarteninitiative 2018/2019 teil

Herzblut, Schweiß und grüner Daumen überzeugen

In diesem Jahr nimmt die Grund-und Werkrealschule Villingendorf an der Schulgarteninitiative des Regierungsbezirkes Freiburg teil. Diese stößt auch im Allgemeinen bei baden-württembergischen Schulen auf großes Interesse. Im genannten Regierungsbezirk nehmen 56 Schulen teil, die von fünf Kommissionen besucht werden.

Beteiligen können sich grundsätzlich alle Schulen in Baden–Württemberg, die in einem Schulgarten aktiv sind oder es werden wollen. Voraussetzung ist, dass die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer die Schulgärten anlegen, pflegen und nutzen. Nach Möglichkeit sollte sich die Schule als Ganzes im Rahmen der Initiative engagieren und präsentieren.

Da die Villingendorfer Schule einen sehr gut funktionierenden Schulgarten besitzt und mit dem sogenannten „Grünen Klassenzimmer“ an dem Naturgedanken anknüpft, entschlossen sich die zuständigen Lehrkräfte Claudia Seifried und Birgitt Schlieter eine Bewerbung einzureichen. Nach einem Selbsteinschätzungsbogen, den die teilnehmenden Schulen vorab ausfüllen mussten, besuchten drei ausgewählte Jurymitglieder die Schule.

2019 05 25 HP Schulgarten

(von li. nach re.:): Birgitt Schlieter, Marsselina Zobel, Claudia Seifried, Lea Enns, Rainer Kropp-Kurta, Miriam Krieg, Eva Eisenbarth, Margit Boßlet-Dietrich, Joena Zimmermann, Timo Krüger, Charlotte Rolli, Maximilian Wagner, Vanessa Kennsbock, Uwe Hecker

Weiterlesen ...

Klassenstufe 5 auf dem Wiesle

Baumschnitt, Holzpäckchen und große Säge

Mit guter Laune machte sich die Klassenstufe 5 zusammen mit ihren Lehrkräften Marc Merz und Claudia Seifried auf den Weg zum nahegelegenen „Wiesle“ von Joe Burry. Dort wurden alle schon von der Umweltschutzgruppe erwartetn und nach einer gemeinsamen Begrüßung wurden die Schüler und Schülerinnen in vier Gruppen aufgeteilt.

2019 05 08 Wiesle

Im rollierenden System erfuhren die Kinder bei Joe Burry wie man die Obstbäume richtig schneidet und eine qualitativ gute Ernte fördert. Bernhard Belser erklärte an den Apfelbäumen, wie aus der Frucht der Apfel wird. Ute Rammbaum machte mit den Kindern kleine Holzpäckchen und Herrmann Burger begleitete die Kinder an der großen Säge. Die Kinder hörten interessiert zu und stellten kluge Fragen. Diese wichtige Kooperation mit der Umweltschutzgruppe Villingendorf besteht seit Beginn dieses Schuljahres und wir sind sehr dankbar darüber.

Spuren im Schnee

2019 01 17 Folie1

Auf Tuchfühlung mit der Natur

Weiterlesen ...

Spuren im Schnee mit Jäger Ralf Hube und der Umweltschutzgruppe Villingendorf

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 machten sich bei herrlichem Schneewetter mit den Lehrkräften Jana Schamberger und Claudia Seifried auf den Weg zum "Wiesle" von Josef Burry. Dort trafen sie sich mit dem Jäger Ralf Hube und dem engagierten Team der Umweltschutzgruppe Villingendorf.

2019 01 30 HP Gruenes Klassenzimmer 3

Spuren im Schnee

Weiterlesen ...

Verkauf der Apfelklasse beim Wintermarkt des TC Villingendorf

2018 11 26 Apfelklasse TC

Am Wochenende durfte die Apfelklasse beim 1. Wintermarkt des TC Villingendorf ihre Apfelprodukte verkaufen. Neben Waffeln und Punsch gab es Kuchen und viele Apfelprodukte zu kaufen. Die Schüler und Schülerinnen verkauften voller Freude und durch die vielen Besucher musste sogar Waffelteig nachproduziert werden.