Aktuelles

Rückkehr nach über vier Monaten - Beginn schulischer Testungen

IMG 20210416 085247 resized 20210416 085414558thumb IMG 20210416 085325 resized 20210416 085414216Ab Montag, 19. April 2021 kommt es an den Schulen Baden-Württembergs zu einer indirekten Testpflicht. Zur Teilnahme am Präsenzunterricht sind zwei Schnelltests pro Woche vorgeschrieben. An der GWRS wird dies nach intensiven Beratungen in der Grundschule vertrauensvoll in die Hände der Elternschaft gegeben. Ab Klasse 5 finden die Testungen in der Schule statt.

„Uns ist bewusst, dass es auch Vorbehalte einiger Familien gegen diese Schnelltests gibt“, so Schulleiter Rainer Kropp-Kurta. „Das Team wird sich aber sehr bemühen, um einen guten pädagogischen Rahmen zu schaffen“. Auch sei der Hinweis erlaubt, dass das Teststäbchen, anders als vielleicht der ein oder anderen Vorerfahrung, nur etwa zwei Zentimeter in die Nase einzuführen ist. Letztlich bleibt zu hoffen, dass diese weitere Präventionsmaßnahme in der Pandemiebekämpfung wirkt und Schritt um Schritt eine Rückkehr zu einem regulären Schulbetrieb möglich wird. Jedenfalls freuen sich die Lehrkräfte und Mitarbeiter über die Maßen auf die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler. Die Siebt- und Achtklässler haben ihre Schule seit über vier Monaten nicht mehr von innen gesehen.