Aktuelles

Brief zum Schuljahresende

An die Eltern der Schülerinnen und Schüler
der Grund- und Werkrealschule Villingendorf

pdf2020-07-20-Schuljahresendbrief.pdf407.21 kB

Liebe Eltern,

die Sommerferien sind schon in greifbarer Nähe und ein „historisches“ Schuljahr 2019/20 neigt sich dem Ende zu. Das Corona-Virus führte zu einer in dieser Form einmaligen Schulschließung. Diese begann am 17. März und endete für die letzten Schüler erst am 22. Juni 2020. Die Ungewissheit der Entwicklung durch die Pandemie war für alle Beteiligten sehr belastend. Dennoch gelang es den Umständen entsprechend gut, einen Fernlernunterricht sowie eine Kommunikationsplattform zu etablieren. Aufgrund dieser Vorkommnisse fast schon im Hintergrund, aber dennoch mehr als nennenswert bleiben unter anderem der Landschulheimaufenthalt der Viertklässler auf Burg Wildenstein, der Besuch des Landtagsabgeordneten Daniel Karrais, das Regionale Berufsforum mit Rekordbeteiligung sowie der besinnliche Adventsmarkt. Aber auch die zahlreichen Aktionen einzelner Gruppen und Klassen, Ausflüge und Projekte wirken positiv nach. Nachdem im Herbst 2019 der alte Zwischentrakt abgerissen und im Frühjahr der Pausenhof auf den Wendehammer vor dem Grundschulgebäude ausgeweitet wurde, begann am 29. Juni 2020 dann der lang ersehnte Neubau der Villingendorfer Mehrzweckhalle.

 

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle für das außergewöhnlich große Engagement in unserer Schulgemeinschaft. Die Schülerinnen und Schüler haben in der Schülermitverantwortung (SMV), in den verschiedenen Bereichen der Sozialwerkstatt sowie bei vielerlei Aktionen große Verantwortung getragen. Insbesondere aber waren die Kinder und Jugendlichen zuallererst die Leidtragenden der Pandemie bzw. der Schulschließung. Ihnen gebührt unser Respekt, weil die allermeisten diese besondere Zeit exzellent gemeistert haben! Ohne aber die engagierten Eltern, wären sowohl die Veranstaltungen als auch das Meistern des „Homeschoolings“ undenkbar gewesen. Der rührige Förderverein mit seiner leider scheidenden Vorsitzenden Katrin Wolf-Schweinfurth und ihrer Stellvertreterin und Nachfolgerin Simone Drossel hat auch dieses Jahr wieder hervorragende Unterstützung an den Tag gelegt. Ein besonders großes Dankeschön gilt auch den Lehrkräften, die dieses Schuljahr mit seinen speziellen Herausforderungen mit größtem Einsatz bestritten haben. Dank auch an die Verwaltungsmitarbeiterinnen und –mitarbeiter, allen voran Schulsekretärin Heike Escabias, Hausmeister Werner Bantle und dem technischen Leiter José Garcia sowie dem Reinigungs- und dem Mensateam. Das Personalkarussell im Ganztag drehte sich kräftig: Auf Jessica Wolff folgte das Duo Anja Maier und Claudia Seifried. Die Erzieherin Diana Rocks wurde von Christian Deutschle ersetzt. Dieser wiederum wird uns zum Schuljahresende genauso verlassen, wie der FSJler Janis Hube. Auf Herrn Deutschle wird im neuen Schuljahr Luitgard Haaga folgen. Unsere langjährige Mitarbeiterin Gabriele Rieger darf in Ihren wohlverdienten Ruhestand gehen. An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön für das große Engagement und Herzblut, vor allem in der Frühbetreuung. Dank sagen möchten wir auch unserem Elternbeiratsvorsitzenden Jan C. Rolli, seiner Stellvertreterin Inge Aigeldinger und den Elternvertreterinnen und Elternvertretern für ihre engagierte Mitarbeit an unserer Schule.

Auch gilt den Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Vereinsleben unsere Verbundenheit. Nicht zuletzt war uns die Unterstützung durch unseren Schulträger, die Gemeinde Villingendorf, stets gewiss. Allen Unterstützern der GWRS Villingendorf möchten wir hiermit nochmals unsere große Dankbarkeit aussprechen! Wir freuen uns auf eine weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit.

Verabschieden müssen wir uns von unseren Lehramtsanwärterinnen Lisa Binkowski, Melanie Mayer und Selin Öncül, die ihr Referendariat höchst erfolgreich bei uns absolvierten. Ebenso verlassen uns Kerstin Kny und Martin Steinert, die uns seit dem Halbjahr unterstützten sowie Brigitte Storz. Irina Frenger und Julia Haag gehen in Elternzeit, nach einem erfüllten Berufsleben beginnt für Beate Haag der wohlverdiente Ruhestand. Wir danken den Kolleginnen und Kollegen für das gezeigte Engagement und wünschen für die neuen Herausforderungen und Lebensabschnitte alles Gute! Gleichzeitig erfahren wir durch Anna Hulijic, Viviana Troiani, Michael Keller und Lena Wagner Verstärkung. Auch Lynda Cullen wird weiterhin einen großen Teil des Englisch-Unterrichts abdecken. Die Lehramtswärterinnen Maria Bannwarth, Julia Müller, Aileen Röhrig und Viktoriia Soldo starten in ihren eigenverantwortlichen Unterricht.

Zum Schuljahresende möchten wir Sie noch auf einige wichtige Unterrichtsregelungen hinweisen. Diese sind natürlich alle vorbehaltlich der weiteren Entwicklung der Pandemie und der möglicherweise angepassten Corona-Verordnungen. Wir informieren Sie jeweils aktuell über etwaige Veränderungen und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

  • Am Mittwoch, 29.07.2020 endet der Unterricht für alle Klassen bereits um 10.45 Uhr. Der Bus nach Dietingen bzw. das Taxi nach Zimmern sind entsprechend umbestellt. Der traditionelle Gottesdienst muss leider entfallen. Jedoch wird Pfarrerin Esther Kuhn-Luz an den jeweils letzten Schultagen (Kl. 5/6 am 24.07., alle anderen am 29.07.) der verschiedenen Lerngruppen den Schülerinnen und Schülern auf dem Schulhof einen Segen spenden. Eine Betreuung durch den Ganztag und Mittagessen finden am letzten Schultag nicht statt.
  • Nach den Ferien beginnt der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 4 und 6 - 10 am Montag, 14.09.2020 um 08.00 Uhr (offener Anfang) bzw. 08.15 Uhr und endet um 12.30 Uhr. Die Frühbetreuung findet ab 6.45 Uhr statt.
  • Am Dienstag, 15.09.2020 ist der erste Schultag für die neuen Fünftklässler nach Plan. Um 16.00 Uhr findet hier eine Einschulungsfeier in der Turn- und Festhalle
  • Am Dienstag, 15.09.2020 findet für die Eltern der künftigen Erstklässler um 19.30 Uhr in der Turn- und Festhalle ein Klassenpflegschaftsabend
  • Am Donnerstag, 17.09.2020 findet in der Kirche St. Gallus ein Einschulungsgottesdienst um 00 Uhr für die Kinder der Klasse 1a und um 15.30 Uhr für die Kinder der Klasse 1b statt. Pandemiebedingt muss die Personenzahl eingeschränkt werden und eine weitere Feier mit Bewirtung in der Turn- und Festhalle sowie die „erste Unterrichtsstunde“ im Klassenzimmer müssen entfallen. Das erste Klassenfoto wird dann am ersten regulären Unterrichtstag (Freitag, 18.09.2020) gemacht, geben Sie hierzu Ihrem Kind bitte die leere Schultüte noch einmal mit in die Schule.
  • Die Klassenpflegschaften finden ab der 3. Unterrichtswoche statt. Da wir aufgrund der Pandemie das Abstandsgebot wahren müssen, finden an einem Abend nur die Elternabende von 2 Klassenstufen statt. Diese sind wie folgt terminiert:

       Klassenstufe 2:   Mo, 28.09.2020 um 19.30 Uhr, Turn- und Festhalle Villingendorf

       Klassenstufe 3:   Di,  29.09.2020 um 19.30 Uhr, Turn- und Festhalle Villingendorf

       Klassenstufe 4:   Mi, 30.09.2020 um 19.30 Uhr, Turn- und Festhalle Villingendorf

       Klassenstufe 5:   Mo,28.09.2020 um 19.30 Uhr, Aula der GWRS

       Klassenstufe 6:   Di, 29.09.2020 um 19.30 Uhr, Aula der GWRS

       Klassenstufe 7:   Mi, 30.09.2020 um 19.30 Uhr, Aula der GWRS

       Klassenstufe 8:   Do, 01.10.2020 um 19.30 Uhr, Turn- und Festhalle Villingendorf

       Klassenstufe 9:   Mo, 05.10.2020 um 19.30 Uhr, Aula der GWRS 

       Klassenstufe 10: Mo, 05.10.2020 um 19.30 Uhr, Turn- und Festhalle Villingendorf

  • Bitte bestellen Sie Ihr Essen in MensaMax für die erste Woche rechtzeitig, spätestens jedoch bis zum 28.08.2020.
  • Es besteht die Möglichkeit ein Schließfach Insofern noch nicht geschehen (die Verträge laufen ohne Kündigung weiter), können Sie sich bei Interesse auf der Seite www.schliessfaecher.de/mieten informieren und direkt anmelden.
  • Sobald die Lehrerversorgung abschließend geklärt ist und der Stundenplan fertig gestellt werden kann (wir hoffen, voraussichtlich Anfang September), finden Sie diesen auf unserer Homepage schule-villingendorf.de.
  • Nach den neuesten Verlautbarungen aus dem Kultusministerium besteht für alle Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 5 sowie alle Besucher der Schule ab dem neuen Schuljahr und bis auf weiteres eine Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände, außer im Unterricht selbst.
  • Auch nach Beschluss durch die schulischen Gremien werden wir zukünftig als Kommunikationsplattform die App „SchoolFox“ nutzen. Dies wird im Regelbetrieb (digitale Elternbriefe, Entschuldigungen, Mitteilungen) bereits wichtig sein, uns aber insbesondere im Falle einer weiteren Schulschließung sehr nützlich sein (inklusive Video-Chat). 

Der Ganztag hat zudem folgende Informationen für Sie:

  • Der Ganztagsbetrieb beginnt ab der 1. Schulwoche, die Anmeldung sowie Informationen hierfür haben Sie bereits per SchoolFox erhalten. Die neue Anmeldung muss bis zum 01.08.2020 getätigt werden. (Bitte beachten Sie das Änderungsschreiben vom 16.07.2020)
  • Wir bitten außerdem darum, dass die Ganztagsgarderobe vor den Sommerferien komplett geräumt Auch die Hausschuhe sollen bitte über die Ferien mit nach Hause genommen werden.
  • Am letzten Schultag bleibt der Ganztag geschlossen. Die Frühbetreuung findet wie gewohnt statt.

Wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft schöne und erholsame Ferien und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen!

Freundliche Grüße

                                                                                               Rainer Kropp-Kurta           Eugenia Remisch             Birgit Storz                          Anja Maier                         Claudia Seifried