Aktuelles

Projektage Mittelalter

Auch in Vorbereitung zum mittelalterlichen Schulfest fanden vom 28. bis 30. Juni 2017 Projekttage zum Thema statt:

Steckenpferdchen

Zwölf Schüler und Schülerinnen aus Klasse 1 und 2 bauten innerhalb der drei Projekttage Steckenpferdchen. Dazu wurde gesägt, geschliffen, gemalt und beklebt.

Am zweiten Projekttag waren wir zu Gast auf dem Hofgut Neckarburg. Erst nachdem die Ponys von den Kindern gut versorgt waren, durften sie beritten werden. Schon nach wenigen Minuten im Sattel trauten sich die ersten Kinder, kleine Kunsttücke auf dem Pony zu machen. Frau Dähmlow, unsere Reitlehrerin, ermöglichte uns diesen Vormittag im Reiterparadies. Vielen lieben Dank!

Am Ende des dritten Projekttages hatte jedes Kind sein Steckenpferdchen fertiggestellt, so dass sie nun beritten werden konnten. Zu einer mittelalterlichen Musik wurde ein Dressurritt einstudiert, der auf dem Schulfest den Zuschauern vorgeführt wurde.

Kinderspiele im Mittelalter

Während der Projekttage hat sich die Gruppe „Kinderspiele im Mittelalter“ mit unterschiedlichen Themen beschäftigt. Zunächst haben wir gemeinsam über das alltägliche Leben der Menschen im Mittelalter gesprochen. Anschließend wurden schöne Schmuckschatullen oder Schatzkisten aus Eierkartons bemalt und verziert.

Kreative Kinder

Am zweiten Tag lernten wir vier Spiele aus dem Mittelalter kennen, welche die Kinder zur damaligen Zeit gespielt haben. Früher wurden auch schon Reifen, Murmeln oder Steine als Spielgeräte benutzt.
Am Freitag durften wir in Kleingruppen eigene Spiele erfinden und diese dann den anderen Kindern der Projektgruppe vorstellen. Einige Kinder hatten richtig tolle Ideen und es hat großen Spaß gemacht alle Spiele selbst auszuprobieren.

Spiele im Mittelalter

Berufe im Mittelalter

Vom 28.06 bis zum 30.06. war auch das Team der Ganztagesbetreuung im „Mittelalterfieber“. Es wurden im Rahmen der Projekttage verschiedene Berufe im Mittelalter thematisiert und die 16 Kinder der Projektgruppe „Berufe im Mittelalter“ konnten sich in verschiedenen Berufen als Schmuckmacher, Ritter, Ziegler und Bäcker sogar selbst ausprobieren.

Ein besonderes Highlight war der Besuch von Bernd Digeser von der Firma „Das Naturbaustoffhaus“ aus Bösingen am Dienstagmorgen. Hier wurde gemeinsam eine Lehmmasse angerührt und anschließend wurden wie schon früher im Mittelalter mithilfe einer Holzpresse Steine gepresst. Jeder durfte mithelfen und es wurde auch ordentlich gematscht.

Am Ende bekam sogar jedes Kind eine Urkunde und am nächsten Tag durfte jedes Kind die selbst gemachten Steine und Lehmfiguren mit nach Hause nehmen. Wir bedanken uns bei Herrn Digeser der uns diesen schönen und auch lehrreichen Vormittag ermöglicht hat.

Spiel und Sport im Mittelalter

In der Projektgruppe Spiel und Sport im Mittelalter tauchten die Schüler in die Welt der Ritter ein: Bei Glücksspielen und Ritterturnieren wurde um Gold, Ruhm und Ehre gekämpft. Aber auch das Erstürmen gegnerischer Burgen wurde tiefgründig thematisiert und an den Kletterwänden selbst erprobt.   

Pfeil und Bogen im Mittelalter

Die Teilnehmer bereiten an der Ruine Herrenzimmern eine Schussbahn vor. Dabei stehen zunächst Sicherheitsaspekte im Vordergrund. Nach einer weiträumigen Absperrung folgen Belehrung und einweisende Erklärungen zur Handhabung der Langbögen.

Am Vortag hatten sich die Schülerinnen und Schüler wichtige Grundbegriffe erarbeitet. Heute starten wir mit einer kurzen Wiederholung, weil während aller weiteren Aktivitäten ausschließlich die Fachbezeichnungen verwendet werden sollen.

Profi im Team: Vanessa kennt sich aus und unterstützt die Projektarbeit mit Material und ihrer wertvollen Erfahrung.

Wenn man es genau nimmt, wird ein Pfeil nicht geschossen, sondern geworfen. Die richtige Haltung und Körperspannung sind dabei enorm wichtig.

Wunderbare Geschichten, die das Leben schreibt: Eren setzt seinen ersten Wurf ins „Schwarze“.

Ein zweiter Experte bereichert unsere Projektgruppe: Sebastian demonstriert die Handhabung seines professionellen Sportbogens.

Girl´s Day im Mittelalter

Lego - Der Mittelalterfilm

Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5-7 haben im Rahmen der Projektgruppe „LEGO- der Mittelalterfilm“ eigene Filme produziert.

Am Ende der Projektwoche wurden die entstandenen Filme gemeinsam angeschaut. Am besten hat den Projektteilnehmern der Film von drei Schülerinnen der Klasse 6a (Lara Wagner, Annika Banholzer und Alina Steinhauer) gefallen, die zu den Gewinnerinnen dieses kleinen Wettbewerbs erklärt wurden.

Märchenwerkstatt

Ausflug nach Herrenzimmern - Wohnt hier der Froschkönig?

Beim Basteln

Malen zum Thema

Märchenprinzessin

Mittelalterliche Küche

Im Projekt „Mittelalterliche Küche“ wurden Rezepte aus dem Mittelalter umgesetzt.

Auch wenn die Rezepte sehr alt sind, geschmeckt hat es den Projektteilnehmern sehr gut!

Bei einer Kräuterwanderung mit Karin Mager lernten die Schülerinnen und Schüler, welche Kräuter man essen kann.

Nach der Wanderung wurden die gesammelten Kräuter ausgebacken und verzehrt. Lecker!