Aktuelles

Tag der offenen Türe erlaubt tiefe Einblicke in Villingendorfer Schule

Spannende Schulprojekte imponieren zukünftigen Schülern

Am vergangenen Samstag öffnete die Grund- und Werkrealschule Villingendorf für über zwei Stunden ihre Türen und erlaubte interessierten Besuchern tiefe Einblicke in die Bildungseinrichtung.

So läuft es in Klasse 5

Mit Feuereifer waren insbesondere die kleineren Besucher dabei, die mit einem Laufzettel ausgestattet insgesamt 20 Stationen besuchen konnten. Die Eltern hatten derweil Gelegenheit mit den Villingendorfer Pädagogen ins Gespräch zu kommen. Besonders spannend wurde es bei den von Markus Birkenmaier durchgeführten Experimenten im MNT-Raum und den von Neuntklässlern und Jan Hofelich angebotenen Lernspielen an den IPADS.

Digitale Medien unterstützen beim Lernen

Zahlreiche Familien aus der gesamten Region informierten sich über das Bildungsangebot der Werkrealschule. Klassenlehrerin Lena Waltersbacher samt Eltern- und Schülervertreten aus Klasse 5 stellten ihre spannenden Unterrichtsprojekte vor, während Marei Leibold mit einigen Sechstklässlern das Apfelprojekt und die Irlandklasse mit Siebtklässlern,  Stefan Bihl und Eugenia Remisch ihre Schülerfirma erläuterten. Großen Zulauf hatte auch die neue Schulküche, wo die Referendarinnen Ines Hetzel und Sarah Rinderer mit den Kindern Schokoäpfel im Akkord produzierten. Birgitt Schlieter stellte durch eine kleine Ausstellung die Arbeit des Schulgarten-Teams vor.

Kreativ in der Schülerbücherei

Kreativ durften die Besucher bei der Töpferwerkstatt von Sabine Gauß im Werkraum oder bei der Herstellung von Lesezeichen mit Jasmina De Michelle in der Bücherei sein. Patricia König ließ die Interessierten erste kreative Schritte am Computer  gehen, während Torsten Zühlsdorff das Bildungsangebot der 10. Klasse sowie die schulische Berufsorientierung vorstellte.

Anita Göhring erläutert das Mensa-System

Mit Spannung wurden auch die Angebote in der Grundschule in Augenschein genommen. Hier konnten die zukünftigen Erstklässler schon einmal Schule „schnuppern“. Katharina Link und Raphael Meißner ließen Einblicke in die Klassenstufe 1 zu, wo gleich mit „Herz und Hand“ gedruckt oder musiziert wurde. Filzen mit Gabriele Sachsenhauser und Jana Schamberger und ein Geschmackstest im Rahmen des Schulfruchtprogramms rundeten das Angebot ab.

Geschmackstest bestanden!

Besonderes Augenmerk lag für viele Familien auch auf den Angeboten der Ganztagesbetreuung. Hier wurden die Kostproben in der Mensa genauso gelobt wie das hohe Maß an Flexibilität der zahlreichen Angebote, die von der Leiterin Anja Maier und ihrem Team präsentiert wurden.

Töpfern im Werkraum

Schließlich stellte die Vorsitzende Birgit Zimmermann noch die Arbeit des Schulfördervereins vor und erhielt neben viel Lob für das Engagement auch den einen oder anderen unterschriebenen Mitgliedsantrag.
Der Tag der offenen Tür bot sicherlich wertvolle Informationen für viele Familien, bevor es nun am 16. und 17. März (Klasse 5 und 10) und am 11. April (Klasse 1) zu den konkreten Schulanmeldungen kommt.

Kontakt

GWRS Villingendorf

Hauptstraße 9
78667 Villingendorf 
Deutschland

Telefon: 0741-347543
FAX: 0741-34625

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetter in Villingendorf

Heute
8°C
Luftdruck: 1006 hPa
Niederschlag: 3 mm
Windrichtung: WNW
Geschwindigkeit: 7 km/h
Morgen
14°C
© Deutscher Wetterdienst
Copyright © 2022 GWRS Villingendorf.