Ferienbetreuung

2019 09 16 Sommerferien 2019

Vom 19. August bis zum 10. September fand in diesem Jahr wieder die Ferienbetreuung der GWRS Villingendorf statt. Diana Rocks und Jessica Wolff wurden in diesem Jahr durch Birgit Sibold und Aileen Röhrig unterstützt. Außerdem waren teilweise bereits die beiden neuen Freiwilligen im Schuljahr 2019/20 Janis Hube und Felix Gruber mit dabei.

2019 09 16 Collage Sommerferien 1

Jeden Morgen wurde mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag gestartet. Gestärkt durch das täglich wechselnde Frühstücksangebot bestehend aus Müsli, frischen Brötchen, Nutella, Marmelade, Wurst, Käse, Obst, Gemüse, Früchtequark, Rührei und vielem mehr gab es jeden Tag ein tolles Programm. Das Programm war wie in jedem Jahr eine bunte Mischung aus Basteleien, Spielen und Ausflügen im Freien. So wurden Kochlöffel zu bunten Tieren, es wurden Fensterbilder gestaltet, viel Fußball, Verstecken und auch Gruppenspiele auch mit einem Schwungtuch gespielt und der Bergwald mit samt Spielplatz erforscht. An einem besonders heißen Tag gab es dann zur Abkühlung Wasserspiele im schulischen Garten.

2019 09 16 Collage Sommerferien 2

Besonders schön war in diesem Jahr auch, dass der Jäger Ralf Hube, der den Schülern auch unter dem Jahr durch viele Angebote in Schule und Ganztag sein Wissen über die Natur näherbringt, in diesem Sommer gleich zwei Aktionen für uns geplant hatte. Am 28. August traten drei Gruppen bei einer Dorfrallye durch Villingendorf gegeneinander an. In der Folgewoche ging es für die über 40 Kinder gemeinsam mit dem Ferienbetreuungsteam und Ralf Hube auf die Wiese der Umweltschutzgruppe mit welcher die Schule kooperiert. Ralf Hube schaffte es wieder einmal die Kinder durch ein wirklich schönes und kindgerechtes Programm für die Natur zu begeistern. Wofür verstecken die Eichhörnchen ihre Nüsse und warum ist es so wichtig, dass sie sich ihr Versteck gut merken? Woher wissen Fledermäuse wo sich Hindernisse befinden ohne etwas zu sehen? Wie sieht ein Fuchs- und ein Hasenfell aus? Wie sieht das Gebiss eines Wildschweins oder das Geweih eines Hirsches aus? Alles zum Anfassen und selbst erleben.

Wir blicken zurück auf eine abwechslungsreiche und wieder einmal sehr schöne Sommerferienbetreuung und danken allen Beteiligten für das Engagement zum Wohle der Kinder.