Klasse 5

Herzlich Willkommen in der Klasse 5


Die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule Villingendorf haben ihren Start in Klasse 5 mit vielen gemeinschaftsfördernden Aktionen begonnen


Gemeinsames Frühstück


In die erste Schulwoche starteten die Schüler der Klasse 5 mit einem gesunden Frühstück und „Gemeinsam sind wir stark-Aktionen“.


Erfolgreiche Apfelernte


Anfang Oktober fuhr die Klasse früh am Morgen nach Oberndorf.  Zu Fuß ging es weiter nach Aistaig. Dort warteten vier Apfelbäume darauf,  endlich geerntet zu werden. Obwohl die Bäume an einem steilen Hang standen, waren die Schülerinnen und Schüler nicht mehr zu bremsen. Voller Eifer und mit ganzem Einsatz wurden 7 Säcke verschiedenster Apfelsorten eingesammelt. Nach knapp zwei Stunden betrachteten die Kinder mit stolz ihre Ernte. Zum Dank für die Hilfe erhielten alle noch Laugenstangen und ein Getränk.


Schließlich wurden die Säcke noch in einen Anhänger verladen und danach ging es per pedes zurück nach Oberndorf. Das Wetter und die Laune waren spitze.
In Epfendorf machten die Schülerinnen und Schüler einen Zwischenstopp. Die Klassenkameradinnen aus Epfendorf zeigten ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, wo sie zuhause sind. Nun dürfte einem gegenseitigen Besuch nichts mehr im Wege stehen.   Am Ende unserer Dorfbesichtigung  gab es noch eine Kleinigkeit für den Heimweg. Mit dem Bus ging es um 12.48 Uhr zurück nach Villingendorf.


Alle waren sich einig: Diese Aktion hat sehr viel Spaß gemacht!


In der Mosterei


Drei Tage später fuhren die Schülerinnen und Schüler mit Eltern nach Zimmern zur Mosterei. Der große Tag war gekommen und alle waren gespannt, wie viel Apfelsaft aus den Äpfeln heraus gepresst werden kann.


Zuerst musste die erste Gruppe die Säcke in die Mosterei schleppen. Dort wurden die Äpfel in einem Wasserbad gewaschen und mit einer Walze zerkleinert und schließlich gepresst. Der Apfelsaft lief in ein großes Becken und wurde von dort in ein Fass gepumpt.


Am Fass stand die zweite Gruppe, die fleißig 5-Liter-Kartons für den pasteurisierten Saft aufstellte. Mit einem Durchlauferhitzer wurde der Apfelsaft auf rund 80 Grad erhitzt und in Beutel abgefüllt. Diese Beutel kamen anschließend in die bereitgestellten Kartons.


Nun kam der „Schlepp-Trupp“ an die Reihe. 17 Kartons mit leckerstem Apfelsaft wurden in die Autos gebracht. Später trugen diese Schülerinnen und Schüler die Kartons auch ins Klassenzimmer.


Am Interessantesten hatte es die „Trester- Gruppe“. Apfelschalen und Kerngehäuse wurden über eine Walze nach draußen befördert. Mit Hilfe eines Schiebers holte man die Reste herunter in einen großen Anhänger. Im Anhänger stand ein Jäger aus Rottweil, mit dem sich die Gruppe bestens unterhielt.
Bevor es zurück nach Villingendorf ging, durften alle noch frisch gepressten Apfelsaft probieren. Erneut waren sich alle einig: Der schmeckt echt lecker!
In der Schule verkauften die Schülerinnen und Schüler den Bio-Apfelsaft. Er nahm reißenden Absatz und so blieben der Klasse noch 4 Karton für den eigenen Gebrauch.


Ideen für die Vermarktung gibt es schon viele!!!

 

Waffeln backen und Apfelmus kochen


Zusammen mit der Klasse 6 wurden am 11. Oktober die letzten Äpfel verwendet. Während 4 Gruppen leckere Waffeln buken, machte sich eine Gruppe daran selber Apfelmus zu kochen.


Am Ende von zwei arbeitsreichen Schulstunden saßen alle gemeinsam an einer langen Tafel und verspeisten Waffeln mit eigenem Apfelmus.

 

Lesenacht im Schulhaus


Vom 25. auf 26. Oktober 2012 übernachteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 in der Schule. Um 19.00 Uhr wurden zuerst die Schlafplätze eingerichtet. Danach ging es in Gruppen in die Lese- und Arbeitsphase. Dabei wurden die Fünftklässler von der Klassenlehrerin, einer weiteren Kollegin und vier Neuntklässlern hilfreich unterstützt.


Gegen 22.00 Uhr machten sich alle zur Nachtwanderung auf. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse Neun hatten zuvor einen Weg mit „Blinkern“ gelegt. Voller Eifer suchten die Kinder mit Hilfe ihrer Taschenlampen den geheimen Weg. Am Ende fanden sie alle 16 Blinker und kamen freudig am Sportplatz an. Dort versteckten sie sich gegenseitig die Blinker, so dass die Gruppe erst nach einer Stunde wieder ins Schulhaus zurückkam.


Bis Mitternacht durften  sich die Fünftklässler nun mit Lesen oder Gemeinschaftsspielen verweilen. Danach richteten sich alle und verkrochen sich in ihre Schlafecken.

Gegen 1.00 Uhr war es schließlich still im Schulhaus, doch schon um 6.30 Uhr kam Leben ins Klassenzimmer zurück. Gemeinsam beendeten wir unsere Übernachtung mit einem gesunden Frühstück und eigenem Apfelsaft. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht!


Mal sehen, was als Nächstes kommt!

Kontakt

GWRS Villingendorf

Hauptstraße 9
78667 Villingendorf 
Deutschland

Telefon: 0741-347543
FAX: 0741-34625

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetter in Villingendorf

Heute
11°C
Luftdruck: 1017 hPa
Niederschlag: 5 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 20 km/h
Morgen
18°C
© Deutscher Wetterdienst
Copyright © 2022 GWRS Villingendorf.