"Rund um den Apfel" bringt beim Schülerpreis 20.000,00 Euro

Stiftung Kinderland zeichnet die Grund- und Werkrealschule Villingendorf mit dem mit 20.000 Euro dotierten Schülerpreis aus

Ministerin Krebs: Künstlerische Kreativität und soziales Engagement der Schülerinnen und Schüler beispielgebend

Insgesamt zehn Schulen freuen sich über den Schülerpreis Baden-Württemberg, der am 23.07.2013 von der Stiftung Kinderland vergeben wurde. Damit würdigt die Stiftung das Engagement von Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 und 6, das sie in künstlerisch-kreativen, ökologischen oder sozialen außerschulischen Projekten unter Beweis gestellt haben. Die Gewinner 2013 kommen aus Stuttgart, Weil im Schönbuch, Villingendorf, Ulm, Sindelfingen, Aglasterhausen, Aichwald, Münsingen, Appenweier und Birkenfeld. Jedes Projekt erhält ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro. Der Schülerpreis Baden-Württemberg ist eine der höchst dotierten Auszeichnungen für Schulprojekte in Deutschland.

Baden-Württembergs Schülerinnen und Schüler sind kreativ, engagiert und sozial interessiert. Nicht nur, wenn es im Unterricht um gute Schulnoten geht, sondern auch dann, wenn sich Engagement nicht in Schulstunden messen lassen kann. Die Stiftung Kinderland würdigt diesen außerschulischen Einsatz mit dem Schülerpreis Baden-Württemberg, der heute zum 6. Mal im Porsche Museum in Stuttgart verliehen wurde. Die diesjährigen Gewinner überzeugten die Jury mit ihrem vorbildhaften Einsatz für die Gesellschaft und Umwelt.

„Rund um den Apfel“


Das Projekt „Rund um den Apfel“ der Klasse 5 mit der Klassenlehrerin Kerstin Bob wurde von der Jury als würdiger Preisträger ausgewählt. Auf einer Streuobstwiese wurden von den Villingendorfer Fünftklässlern Äpfel gesammelt und zu einer Mosterei gebracht. Dort packten die Schüler kräftig mit an und erfuhren wie Saft entsteht. Herr Keller vom Obst- und Gartenanbau Rottweil sowie Frau Mauerlechner vom Landwirtschaftsamt Rottweil unterstützten das Projekt, erklärten die althergebrachten Apfelsorten und luden auch zur Verkostung ein. Informationsmaterialen multiplizierten die Erkenntnisse in der gesamten Schulgemeinschaft. Eine kleine Firma mit Marketing, Finanzen und Verkauf wurde gegründet und die  Nachbarklasse zur Apfelverkostung und selbstgemachtem Apfelmus eingeladen. Das Thema wurde auch fächerübergreifend im Unterricht behandelt und führte zur Stärkung der Sozialkompetenzen sowie der Klassengemeinschaft der aus Epfendorf, Altoberndorf  und Villingendorf stammenden Kinder.

Die Porsche AG unterstützt den Schülerpreis Baden-Württemberg. Uwe Hück, Konzernbetriebsratsvorsitzender, sagte: „Der Schülerpreis zeichnet junge Menschen aus, die sich für andere einsetzen und helfen. Ich finde es wichtig und richtig, dass die Jugendlichen schon früh lernen, was Solidarität heißt, denn Egoismus schadet der Gesellschaft. Eine solidarische Gesellschaft ist die Seele und unsere Jugend das Herz unseres Landes. Die Preisträgerinnen und Preisträger können wirklich stolz auf sich sein.“

Die meisten der frischgekürten Gewinner werden das Preisgeld in laufende oder neue Projekte stecken. Aber erst einmal wurde bei der anschließenden Party auf der Terrasse des Porsche Museums ausgiebig gefeiert.

 

Kontakt

GWRS Villingendorf

Hauptstraße 9
78667 Villingendorf 
Deutschland

Telefon: 0741-347543
FAX: 0741-34625

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetter in Villingendorf

Heute
1°C
Luftdruck: 1020 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NNW
Geschwindigkeit: 6 km/h
Morgen
3°C
© Deutscher Wetterdienst
Copyright © 2022 GWRS Villingendorf.