Regionale Küche als Projektunterricht

Kulinarische Genüsse aus der Region in der Schule

Als Wettbewerbsbeitrag für den bundesweiten Wettbewerb „Klasse, Kochen!“, ausgelobt von Promi-Koch Tim Mälzer, dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie der Bertelsmann-Stiftung, kochte die gesamte Schule in Villingendorf zwei Tage lang. Höhepunkt und zugleich Abschluss der Projekte war das sogenannte „Fressgässle“, bei dem über die Inhalte informiert und die Produkte probiert werden konnten.


Bürgermeister Karl-Heinz-Bucher gewinnt Riesen-Brezel

Die ersten und zweiten Klassen zauberten bei ihrem gesunden und kreativen Frühstück lachende Gesichter auf Pausenbrote, während sich bei der dritten Jahrgangsstufe bei „tolle Knolle“ alles um die Kartoffel drehte. Die Viertklässler veranstalten „das perfekte Schwabendinner“, dank der fachkundigen Unterstützung durch den Lindenwirt Rainer Gaiselmann konnten hier eines der regionalen Leibspeisen, nämlich Linsen, Spätzle und Saitenwürste probiert werden. Die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule widmeten sich jahrgangsübergreifend ganz unterschiedlichen Projekten. Es wurden nach einem Besuch durch Obst- und Gartenbauberatung Rottweil Säfte und Sirup hergestellt, eine Gruppe übte sich bei der Bäckerei Stemke im Brezel backen. Bei einer Lotterie gewann ausgerechnet der Villingendorfer Schultes Karl-Heinz Bucher ein besonders gelungenes Exemplar. Technisch interessierte Kinder konnten einen neuen Gartenzaun für den Schulgarten farbenfroh gestalten. Der Mineralbrunnen Bad Dürrheim ließ einen Blick hinter die Kulissen genauso zu, wie die Landmetzgerei Digeser oder Familie Broghammer mit ihrer Schweinemast. So konnte nicht nur der Herstellungsprozess eines Schwarzwälder Schinkens nachvollzogen werden, die Jugendlichen konnten bei Digesers auch Maultaschen rollen und professionelle Platten wie beim Partyservice legen lernen. Von ihrem kulinarischen Erfolg ließen sich die Gäste auf dem Fressgässle gerne überzeugen. Gleiches galt für die schwäbischen Versucherle aus dem Kochstudio der Hauswirtschaftslehrerinnen Eugenia Remisch und Evelyn Roth. Von Forellensülze bis Schwarzwälder Kirsch drehte sich hier alles um regionale Rezepte. Die Brücke vom Schwabenland auf die grüne Insel Irland schlug die Irland-Klasse mit Informationen zu ihrer geplanten Reise und Ihrer Firma sowie „Porter-Cake meets Hutzelbrot“ und irischem Tee. In einem weiteren Projekt wurden die regionalen Essgewohnheiten der Schulgemeinschaft hinterfragt und analysiert. Pizza ist demnach der eindeutige Spitzenreiter, aber auch Spätzle sind ganz vorne mit dabei. Das Team der Ganztagesbetreuung kümmerte sich um die kleinen Geschwister der Schulkinder und bastelte, passend zur Thematik, aus Holzkochlöffeln kleine Kunstwerke.


Linsen, Spätzle, Saitenwürste

Die lokale Gastronomie präsentierte sich als bewährte Kooperationspartner der Schule. Die Zehntklässler erhielten im Gasthof Kreuz von Angelika Schanz einen Benimm-Kurs, während Rainer Gaiselmann vom Gasthof Linde es sich nicht nehmen ließ, sich beim „Show-Kochen“ während des Fressgässles in die Töpfe schauen zu lassen. Die Irland-Klasse hingegen durfte sich dank Pitt Lang von der „Krone“  mit einer Lebkuchenwerkstatt auf dem Weihnachtsmarkt vorstellen.



Lindenwirt Rainer Gaiselmann zeigt sein Können

Ein junges Team filmte mit Unterstützung vom Leiter des Kreismedienzentrums Hans-Joachim Popp die Projekte und wird nach einem professionellen Schnitt einen Film als Wettbewerbsbeitrag an Tim Mälzer schicken. Bleibt zu hoffen, dass dieser genauso beeindruckt ist, wie die zahlreichen Besucher des Fressgässles. Der Preis, eine neue Schulküche, würde der kochbegeisterten Villingendorfer Schule gut zu Gesicht stehen.

Kontakt

GWRS Villingendorf

Hauptstraße 9
78667 Villingendorf 
Deutschland

Telefon: 0741-347543
FAX: 0741-34625

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetter in Villingendorf

Heute
16°C
Luftdruck: 1023 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: SW
Geschwindigkeit: 11 km/h
Morgen
19°C
© Deutscher Wetterdienst
Copyright © 2022 GWRS Villingendorf.