Rück- und Ausblick anlässlich der Sommerferien

Wieder neigt sich ein ereignisreiches Schuljahr dem Ende zu. Viele schöne Erlebnisse, von Wandertagen und Klassenfahrten über die Kunstprojektwoche, Konzerten und Projekten werden den Schülerinnen und Schülern, den Lehrkräften und Ihnen noch lange positiv im Gedächtnis bleiben. Für den Schulstandort war das Schuljahr 2011/12 insbesondere wichtig, insofern eine Kooperation mit den Schulen aus Bösingen und Zimmern ob Rottweil geschlossen werden konnte, die uns den Status einer Werkrealschule mit einer 10. Klasse in Villingendorf beschert. Die Möglichkeit vor Ort einen Mittleren Bildungsabschluss ablegen zu können überzeugte nicht nur rund 20 zukünftige 10-Klässler, sondern führte auch zu 15 Neuanmeldungen für Klasse 5.

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle für das übergroße Engagement in unserer Schulgemeinschaft. Die Schülerinnen und Schüler haben in der SMV, der Pausenmitaufsicht, bei den Streitschlichtern und den Schulsanitätern sowie bei vielerlei Aktionen große Verantwortung getragen. Ohne die engagierten Eltern, Verwandte und Freunde der Familien wären praktisch alle Veranstaltungen undenkbar gewesen. Ein großes Dankeschön gilt auch den Lehrkräften, die mit größtem Engagement dieses wegen zahlreicher kurzfristiger Krankheitsfälle schwierige Schuljahr bestritten haben. Dank Schulsekretärin Susanne Schaumann und Hausmeister Werner Bantle sowie dem Reinigungsteam konnte das „Schulschiff“ auf Kurs gehalten werden. Großartige Leistungen hat auch das Betreuungsteam rund um die Leiterin Michaela Brochowski vollbracht. Bedanken möchte ich mich auch bei unserer Elternbeiratsvorsitzenden Christine Brenner und den Elternvertreterinnen und Elternvertretern für Ihre engagierte Mitarbeit an unserer Schule. Die Zusammenarbeit mit diesem für die Schule so wertvollem Gremium ist immer gewinnbringend und fruchtbar. Großer Dank gilt auch unserer Fördervereinsvorsitzenden Birgit Zimmermann sowie dem gesamten Vorstand. Durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit konnten wir im sozialen Bereich häufig schnell und unbürokratisch Hilfe leisten und einige Projekte, zuletzt ein Whiteboard, realisieren. Herr Hans Adolf Müller unterstützt ehrenamtlich die Schülerinnen und Schüler der höheren Klassen bei ihrer Praktika-Suche und hält hervorragenden Kontakt zu zahlreichen lokalen Betrieben. In diesem Zusammenhang gilt auch den Kooperationspartnern aus Wirtschaft und Vereinsleben unsere Verbundenheit. Nicht zuletzt war uns die Unterstützung durch unseren Schulträger, die Gemeinde Villingendorf, stets gewiss. Allen Unterstützern der GWRS Villingendorf möchten wir hiermit nochmals unsere große Dankbarkeit aussprechen! Wir freuen uns auf eine weiterhin fruchtbare Zusammenarbeit.

Zum Schuljahresende werden uns drei Lehrkräfte verlassen. Herr Hans-Peter Buschle wird an der GWRS Bösingen einen neuen Wirkungskreis aufnehmen, während Frau Jutta Waldvogel in ihre alte Heimat in der Nähe von Karlsruhe zurückkehrt. Frau Judith Müller geht in Elternzeit. Begrüßen können wir unseren ehemaligen Referendar Herrn Stefan Bihl (Klassenlehrer Kl. 7), Herrn Kaiser (Fachlehrer MNT), Herrn Torsten Zühlsdorff (Klassenlehrer Kl. 9) sowie eine weitere Lehrkraft mit Schwerpunkt Grundschule (das Bewerbungsverfahren läuft derzeit noch).

Zum Schuljahresende möchten wir Sie noch auf einige wichtige Unterrichtsregelungen hinweisen:

* Die Zeugnisse erhalten die Schülerinnen und Schüler am Montag, 23.07.2012. Bitte geben Sie die Zeugnishefte Ihren Kindern bis spätestens Mittwoch, 25.07.2012 wieder mit in die Schule. Die Schülerinnen und Schüler aus Klassenstufe 4, die unsere Schule verlassen, behalten ihre Zeugnishefte.


* Am Mittwoch, 25.07.2012 endet der Unterricht für alle Klassen bereits um 11.00 Uhr. Um 8.30 Uhr wird in der Aula ein Abschlussgottesdienst begangen. Eine Betreuung durch die Ganztagesbetreuung und Mittagessen finden am letzten Schultag nicht statt.


* Nach den Ferien beginnt der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 – 10 am Montag, 10.09.2012 um 08.15 Uhr und endet um 12.05 Uhr. Eine Frühbetreuung kann bei Bedarf selbstverständlich gebucht werden.


* Am Dienstag, 11.09.12 findet um 19.30 Uhr im Klassenzimmer der 1. Klasse ein Klassenpflegschaftsabend statt.


* Am Donnerstag, 13.09.12 um 15.00 Uhr findet in der Kirche St. Gallus unter Leitung des Pastoralreferenten Klaus Bangert ein Einschulungsgottesdienst für alle Kinder der neuen 1. Klasse und deren Familien statt. Im Anschluss gegen 15.30 Uhr setzt sich die Einschulungsfeier in der Turn- und Festhalle fort. Klassenlehrerin wird Frau Daniela Edel sein.


* Am Dienstag, 18.09.2012 um 19.30 Uhr findet für alle Klassen von Kl. 2 – 10 ein gemeinsamer Klassenpflegschaftsabend statt. Bevor es in die einzelnen Klassenräume geht, treffen wir uns für allgemeine Informationen in der Aula.


* Das Konzept der Ganztagesbetreuung wurde grundlegend überarbeitet und liegt Ihnen in der Anlage vor. Bitte melden Sie Ihren Betreuungsbedarf für das Herbstquartal (17.09.12 – 23.11.12) bis spätestens zum 10.09.12 bei uns an. Den Betreuungsbedarf für die erste Unterrichtswoche teilen Sie uns bitte informell mit.


* Sobald der Stundenplan fertig gestellt wurde (voraussichtlich Mitte August), finden Sie diesen auf dieser Homepage.


* Für die Klassenstufen 5/6 (im Bereich Kunst/Musik auch Kl. 7) wird im Bereich MSG (Musik – Sport – Gestalten) und WAG (Hauswirtschaft und Technik) nach Beschluss der Schulgremien ein Kurssystem eingeführt. An den Klassenpflegschaftsabenden  der Klassen 5 – 7 werden die Eltern ausführlich darüber informiert. Wer sich aber in das Projekt „Bürger-Schule“ einbringen möchte, d.h. gegen eine Aufwands-entschädigung Angebote in den oben genannten Bereichen (z.B. eine Fahrradwerkstatt, Asiatisch Kochen, Holzarbeiten etc.) machen möchte, kann sich sehr gerne mit uns in Verbindung setzen.


* Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 können im WAG-Bereich zwischen den Schwerpunkten Hauswirtschaft und Technik wählen

* Die neue 10. Klasse wird in der ersten Schulwoche (10.09.12 – 14.09.12) eine Einführungswoche zum Kennenlernen der Schule, Gemeinde und Lerngruppe erleben. Nähere Infos folgen. Schülerinnen und Schüler, die bereits in den Sommerferien eine Fahrkarte benötigen, können diese bis Ende Juli beim Sekretariat beantragen bzw. abholen.


* Im Zeitraum Juni/Juli 2013 wird nach Beschluss der Schulgremien wieder ein großes Schulfest in der Tradition von Afrika und Orient stattfinden. Das Motto lautet dieses Mal: „Nordamerika kommt zur Schule“. Auch hier sind wir für Anregungen sehr dankbar.

Wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft schöne und erholsame Ferien!

Freundliche Grüße

Kerstin Bob & Rainer Kropp-Kurta, Schulleitung

Kontakt

GWRS Villingendorf

Hauptstraße 9
78667 Villingendorf 
Deutschland

Telefon: 0741-347543
FAX: 0741-34625

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetter in Villingendorf

Heute
1°C
Luftdruck: 1026 hPa
Niederschlag: 1 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 17 km/h
Morgen
3°C
© Deutscher Wetterdienst
Copyright © 2023 GWRS Villingendorf.