Gold für das Kochteam

SLOW-FOOD Stuttgart

  

Kooperation Schule-Betrieb trägt goldene Früchte

Villingendorfer Schule gewinnen Goldmedaille beim Kochwettbewerb

Marius Schanz vom Gasthof Kreuz mit viel Engagement für die Jugend

 

So viele Stunden wie die vier Villingendorfer Schüler Carolin, Anja, Athina und Manuel in den letzen Wochen in der Schulküche zugebracht haben, dürften sie wohl in der häuslichen Küche selten zu sehen sein.

 

Mehr in der Fotogalerie

 

 Das „rote Team“ hatte sich im schulinternen Wettbewerb im März einen Sieg erkocht. Im Rahmen der Bildungspartnerschaften zwischen Schule und Betrieb hatte Marius Schanz vom örtlichen „Gasthof Kreuz“ mit zwei Kochteams der Schule einen Wettbewerb durchgeführt, unterstützt von der Gemeinde, den Firmen Teamsport Haller und Kehl Wassertechnik. Die Sieger des schulinternen Wettbewerbs durften daraufhin ihr Können auf der Slow-Food Messe in Stuttgart zeigen. Dort veranstaltete die AOK in Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium, Slow-Food und EDEKA einen Kochwettbewerb für Kinder und Jugendliche. Unter 97 Bewerbungen hatte das Slow-Foodteam 18 Schülergruppen in 3 verschiedenen Altersstufen ausgewählt. Darunter auch die Villingendorfer Jungköche/innen mit ihrem Betreuer Marius Schanz. Und so machten sich die Schüler mit ihrem Betreuer auf den Weg nach Stuttgart, im Gepäck das Rezept für „Lammnüssle auf Frühlingsgemüse mit Kartoffelplätzchen“. Dort mussten die Schüler ihre Fähigkeiten als Kochteam unter strengen Wettbewerbsbedingungen auf einer Kochbühne beweisen. Eine Jury, bestehend aus Chefkoch Andreas Eggenwirth, einem Publikumsgast sowie Vertretern der AOK und der Oganisation Slow Food, bewertete das fertige Gericht. Aber auch die Arbeitsabläufe wurden streng nach verschiedenen Kriterien begutachtet. Dabei musste alles laufen wie am Schnürchen, damit das Essen nach 45 Minuten appetitlich angerichtet auf dem Tisch stehen konnte. Die vielen Stunden am Herd haben sich gelohnt: Es gelang den Villingendorfer Schülern, sich gegen  weitere Teams ihrer Altersgruppe durchzusetzen und so erkochten sie sich eine Goldmedaille. Aber nicht nur das Ergebnis auf dem Teller zählte, sondern auch der eigentliche Kochvorgang sowie die Präsentation des fertigen Gerichts.

Neben dem guten Geschmack überzeugte das Kochteam aus Villingendorf auch durch professionelle Schnitttechniken beim Zerkleinern von Fleisch und Gemüse. Ganz besonders hob die Jury die hervorragende Zusammenarbeit innerhalb der Gruppe hervor, die einen reibungslosen Ablauf der verschiedenen Arbeitsgänge möglich machte, ohne dass es vieler Worte von Marius Schanz aus dem Hintergrund bedurfte.

Der Erfolg der Schülergruppe erfüllte auch Koch Marius Schanz mit Stolz, da er doch die Schüler so gut auf ihre Aufgabe vorbereitet hatte. Als Preis erhielten die Schüler - neben der Goldmedaille - ein Kochbuch, ein Küchenset sowie eine Eintrittskarte in den Erlebnispark Tripsdrill. Den gemeinsamen Abschluss dieser ersten Bildungspartnerschaft zwischen Schule – Unternehmen bildete für das Siegerteam ein Menü im Gasthof Kreuz. Gekocht wurde von Marius Schanz und serviert von Rektor Gauß. Schüler, Lehrer wie Partner freuten sich gemeinsam über diesen Erfolg und signalisierten ihre Bereitschaft am Modell „Bildungspartnerschaften Schule – Unternehmen“ sich weiter zu engagieren. Rektor Gauß freut sich, dass durch die zweite Bildungspartnerschaft mit dem Friseurhandwerk „Salon Angelo und Salon Emozioni“ aus Villingendorf ein weiterer Schritt in der schulinternen Berufwegeplanung gelungen ist.

    

Kontakt

GWRS Villingendorf

Hauptstraße 9
78667 Villingendorf 
Deutschland

Telefon: 0741-347543
FAX: 0741-34625

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetter in Villingendorf

Heute
1°C
Luftdruck: 1026 hPa
Niederschlag: 1 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 17 km/h
Morgen
3°C
© Deutscher Wetterdienst
Copyright © 2023 GWRS Villingendorf.