Besuch im Druckzentrum Südwest

Im Rahmen des Projektes „ZiSch“ besuchte die Klassenstufe 8 der GWRS Villingendorf am Mittwoch, den 27. März, das Druckzentrum Südwest des Schwarzwälder Boten. Sie wollten herausfinden, wie eine Zeitung hergestellt wird und welchen Weg sie zurücklegen muss, um morgens bei uns druckfrisch im Briefkasten zu landen.

2019 04 18 HP Druckzentrum

Interessante Einblicke

Als die Schüler dort ankamen wurden sie von Michaela und Beate empfangen. Zuerst durften sie im Medienraum einen kleinen Film anschauen. Der Film erläuterte wie der Schwarzwälder Bote hergestellt wird. Danach wurde der erste gedruckte Schwarzwälder Bote von 1885 präsentiert. Anschließend wurden die Schüler in das Papierrollenlager geführt, in der drei verschiedene Arten von Papierrollen gelagert werden. Die Halle fanden alle außerordentlich beeindruckend, da sie eine Länge von 80 Metern und ein Fassungsvermögen von 3000 Rollen hat. Im Anschluss wurde den Schülern verraten, dass eine der Rollen aus 20 km aufgerolltem Papier besteht und 500 Euro kostet. Die Menschen, die im Papierrollenlager tätig sind, üben den Beruf der Fachkraft für Lagerlogistik aus. Als wichtigste Fähigkeit sollte man in diesem Beruf vor allem die Übersicht behalten und geschickt koordinieren können. Die nächste Station war das Hochregallager, in dem ein riesiger Roboter die Rollen ein und aussortiert. Hier werden Rollen für ca. 4 Tage gelagert. Anschließend werden diese in die Sprühstraße geführt und dort mit Wasser eingesprüht. Dies führt dazu, dass sie beim Druck nicht so schnell reißen. Auf dem Weg zum Farbraum konnten die Schüler noch einen Papierrollenwechsler, der vollautomatisch die leere Papierrolle auswirft und eine neue einfügt, begutachten. Im Farbraum angekommen wurde ihnen erklärt, dass zum Drucken eine sehr ölige Farbe verwendet wird. Cyan, Magenta, Schwarz und Gelb sind die vier Farben, die in großen Behältern gelagert werden. Am meisten wird die Farbe Schwarz benötigt. Die nächste Station für die Achtklässler war die Kommandozentrale, in welcher der Medientechnologe tätig ist. Hier stehen Belichtungsmaschinen im Wert von 1,5 Millionen Euro, die die Druckplatten belichten.

Die Rotationshalle nimmt den größten Teil des Gebäudes ein. Dort besichtigten die Schüler die Drucktürme, eh sie im Versand die Verpackung der Zeitungsballen mitansehen konnten. Hier durchläuft die Zeitung ihren letzten Bearbeitungsschritt, eventuelle Beilagen werden in jede Zeitung eingefügt, sie werden gezählt, verpackt und schließlich mit LKWs ausgeliefert.

Am Ende des Vormittags waren sich Schüler und Lehrer einig einen sehr interessanten und beeindruckenden Einblick in die Herstellung einer Tageszeitung bekommen zu haben. Nun konnten wirklich alle nachvollziehen, wie viele Produktionsschritte notwendig sind bis so eine Zeitung bei uns im Briefkasten landet.

von Lenny Glatthaar und David Hörr

Kontakt

GWRS Villingendorf

Hauptstraße 9
78667 Villingendorf 
Deutschland

Telefon: 0741-347543
FAX: 0741-34625

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetter in Villingendorf

Heute
8°C
Luftdruck: 1006 hPa
Niederschlag: 7 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 19 km/h
Morgen
11°C
© Deutscher Wetterdienst
Copyright © 2022 GWRS Villingendorf.