4. Klassen im Schullandheim

Auf den Spuren von Ritter Gottfried

Vom 18. bis 20. Oktober 2017 begaben sich 37 Kinder der Klassenstufe 4 mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Hetzel und Frau Storz auf eine spannende und abenteuerliche Reise ins Mittelalter. Wir begannen unsere Reise auf dem Campus Galli in Meßkirch, wo wir bei einer Erlebnisführung erste Einblicke erhielten, wie die Menschen im Mittelalter lebten und arbeiteten.

Impressionen aus dem Schullandheim der Viertklässler

Die Kinder durften verschiedene Tätigkeiten selbst ausprobieren, wie z. B. aus Wolle Fäden spinnen, Weidenzäune flechten, Schindeln schlagen und Strohmatratzen herstellen. Nach einem gemeinsamen Vesper bei strahlendem Sonnenschein bezogen wir auf der Burg Wildenstein unser Quartier. Wir durften im Herrenhaus nächtigen und nachdem wir viele steile Treppen empor gestiegen sind, erwartete uns ein atemberaubender Ausblick aus den Zimmerfenstern ins herbstliche Donautal. Den Tag ließen wir mit einem Spieleabend ausklingen.

Gleich nach dem Frühstück am nächsten Tag durfte jedes Kind sein eigenes Wappen filzen, dabei entstanden tolle und individuelle Werke. Bei der anschließenden Burgführung entführte uns Herr Hafner in die Zeit des einstigen Burgherren und seiner Untertanen und wir erfuhren viele interessante Details zur Geschichte der Burg und aus dem Leben von Ritter Gottfried. So entdeckten wir auch einen Geheimgang in der Kapelle und das Verließ. Weiter ging es mit einem kurzen Spaziergang zur Uhu-Station, dort berichtete Herr Hafner eindrucksvoll von den hier heimischen Tieren. Besonders beeindruckt waren die Kinder von den Bildern eines Luchs, der seit einigen Tagen im Donautal unterwegs ist.

Danach absolvierten die Kinder auf dem Walderlebnispfad verschiedene Stationen wie Tannenzapfenzielwurf und Weitsprung oder konnten das Baumtelefon ausprobieren. Nachdem wir genügend Holz gesammelt hatten, machten wir ein großes Lagerfeuer, aßen gegrillte Würstchen mit Salat und genossen die fantastische Stimmung. Dann folgte der „Bunte Abend“, für den sich die Schülerinnen und Schüler ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht hatten und Sketche, Tänze und verschiedene Spiele zum Besten gaben.

Am Freitag machten wir noch eine lustige Burgrallye, bei der die Kinder die Burg nochmals auf eigene Faust erkundeten. Während der abschließenden Reflexionsrunde im Freien waren sich alle Kinder einig, dass wir bei unserem Schullandheimaufenthalt auf der Burg Wildenstein ereignisreiche und unvergessliche Tage zusammen verbracht haben und die Klassen noch mehr zusammengewachsen sind.

Kontakt

GWRS Villingendorf

Hauptstraße 9
78667 Villingendorf 
Deutschland

Telefon: 0741-347543
FAX: 0741-34625

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetter in Villingendorf

Heute
2°C
Luftdruck: 1024 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: NO
Geschwindigkeit: 11 km/h
Morgen
3°C
© Deutscher Wetterdienst
Copyright © 2022 GWRS Villingendorf.