Klasse 8b

RIA Polymers Logo CMYKAm 27.01.20 waren vier Ausbildungsbotschafter von Ria Polymers zu Gast an der GWRS Villingendorf. Sie stellten den Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe die Berufe Industriekaufmann/-frau und Verfahrensmechaniker/-in vor.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten zu Beginn vor allem Informationen bzgl. des Ablaufs der Ausbildung: z.B. über die genaue Aufteilung zwischen Praxisteil und Berufsschule, welche Schulfächer und Kompetenzen besonders wichtig sind, sowie die Chancen und Möglichkeiten, die sich durch eine Ausbildung bei der Ria Polymers den Berufseinsteigern eröffnen. So bestehen derzeit sehr gute Chancen nach der Ausbildung übernommen zu werden. Als Auszubildender/-in ist man Teil eines Teams und bekommt jederzeit – wenn es erforderlich ist – Hilfestellung und Unterstützung bei der Bewältigung des Arbeitsalltags. Dennoch bietet Ria Polymers ihren Azubis auch die Möglichkeit soweit es geht eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten.

Den Schülerinnen und Schülern wurde außerdem an diesem Nachmittag viel Interessantes zu der Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Unternehmens erzählt.  Im Anschluss fand eine ausgiebige Fragerunde statt, bei der Schülerinnen und Schüler die Ausbildungsbotschafter zu allen Bereichen ihres Berufsalltages befragten. Zum Abschluss gab es noch eine Quizrunde, in der den Schülerinnen und Schülern Fragen zum Inhalt des Vortrags gestellt wurden. Als Preise gab es drei Brotboxen aus der Produktion des Unternehmens zu gewinnen.  Interessant war für die Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit, bei der Ria Polymers ein Berufspraktikum zu absolvieren. Es werden jährlich bis zu drei Praktikumsplätze vergeben.