Klasse 10b

Abschlussschüler reisen durch die Zeit

Der Kuppelsaal des Planetariums ist eine ungewöhnliche und beeindruckende Lernumgebung. Komplexe astronomische Zusammenhänge werden hier anschaulich und spannend präsentiert. Mit der aufwändigen Bildtechnik ist es möglich, in der Sternenkuppel sogar komplizierte Bewegungsabläufe von Himmelskörpern und räumliche Strukturen gut verständlich darzustellen. Zahlreiche „10er“ wollten sich diese attraktive Form der modernen Wissensvermittlung nicht entgehen lassen und besuchten zusammen mit ihren Klassenlehrern Elke Machura sowie Torsten Zühlsdorff eine spezielle Schulvorstellung: „Zeitreise – vom Urknall zum Menschen“.

2019 06 11 HP Klassenstufe 10 Planetarium 1

Besondere Einblicke

Weiterlesen ...

Spannende Einblicke in strahlende Bereiche der Helios Klinik

Mit Röntgenstrahlung kann man den menschlichen Körper durchleuchten, wobei vor allem Knochen, bei modernen Geräten zusätzlich auch innere Organe, sichtbar werden. Über zweidimensionale Bilddarstellungen ist eine rasche und sichere Diagnostik möglich. Computertomographen ermöglichen sogar eine räumliche Rekonstruktion des Körperinneren. Es gibt aber auch weitere bildgebende Verfahren, bei denen keine belastende Röntgenstrahlung erzeugt werden muss. Im Zuge der Kernspintomographie nutzt man starke magnetische Wechselfelder, um Schnittbilder von bestimmten Körperregionen zu erhalten. Und schließlich besteht mithilfe der Endoskopie die Möglichkeit, Körperhöhlen und Hohlorgane in Echtzeit zu betrachten.

2019 03 18 HP Helios Klinik Betriebserkundung 1

Abschlussschüler schauen in die Röhre

Weiterlesen ...

2018 12 20 HP Klasse 1b Klasse 1b
2018 12 07 GuS 10er 1er 10 fur 1

Das Netzwerk Schule-Wirtschaft Region Rottweil bietet Schülern und Auszubildenden mit der Veranstaltungsreihe „Denkanstöße“ die Möglichkeit, abseits des Schulalltags Neues zu erleben, was für den weiteren beruflichen Werdegang hilfreich sein kann. „Cool bleiben in Stresssituationen“ war das Motto für den Auftakttermin in der Feuerwache Rottweil. Evelyn Eichinger und Bernd Müller eröffneten knapp 25 Jugendlichen über zahlreiche praktische Übungen Möglichkeiten zur Eigenerfahrung. Vornehmlich ging es um die Erkenntnis, was es bedeutet, in Gefahrensituationen die Ruhe zu bewahren, wie der Austausch untereinander trotz eines schwierigen Umfeldes funktioniert und welche Bedeutung dabei Vertrauen hat.

2018 11 29 HP Feuerwehr

von li.: nach re.: Samira, Sascha, Wahid und Marcel aus Klassenstufe 10

Weiterlesen ...