Archiv Schuljahr 2013/14

Die Irlandklasse ist wieder im Ländle!

Wir haben eine schöne und spannende Woche hinter uns, die leider viel zu schnell vorbei ging. Jeden Tag gab es etwas Neues zu erleben. In der Aillwee Cave suchten wir den letzten Bären und waren überrascht, wie dunkel es ohne Licht werden kann. Die Cliffs of Moher wanderten wir ganz ab, vom Hags Head bis zum O´Brians Tower, und darauf können wir ganz schön stolz sein. Auf den Aran Islands gab es auch viel zu entdecken. Wir fanden, nach einer langen Suche, die verborgenen Puffing Holes und erkundeten am zweiten Tag mit dem Rad den Rest der Insel. Dabei fanden wir die "warm hole", einen natürlich entstandenen Swimming Pool, das Fort Duen Aengus und den wunderschönen Sandstrand. Und in Cork, besser gesagt Cobh - dem letzten Hafen der Titanic - machten wir uns mit der Geschichte der Auswanderung aus Irland und dem einzigartigen Schiff bekannt. Dabei nahmen wir die Rolle eines Titanic-Gastes ein und erfuhren am Ende, ob wir überlebt haben oder nicht. Echt interessant, was das kleine Städtchen sonst noch zu bieten hat.

Eine tolle Woche, die wir gerne um ein paar Tage verlängert hätten.
Eine Reise nach Irland lohnt sich, da waren wir uns alle einig.
Und wir waren uns einig, dass wir die grüne Insel noch einmal besuchen werden.

Die Irlandklase 2013-14