Aktuelles

Osterandachten in der Grundschule

Jesus lebt!

Bild GottedienstDieses Jahr war es in den Grundschülern in Villingendorf möglich, einen Ostergottesdienst in der Kirche zu feiern. Unter der Leitung von Pfarrerin Esther Kuhn-Luz wurde den Kindern die Ostergeschichte erzählt. An Ostern dürfen die Jünger erkennen, dass Jesus, der Sohn Gottes, sogar den Tod für uns besiegt hat. Ein neues Leben, das ewige Leben wurde Ihm von unserem himmlischen Vater geschenkt. Diese frohe Botschaft dürfen auch wir im Glauben für unser Leben und Sterben annehmen und an die Kinder weitergeben. Die Liebe Gottes zu uns Menschen, die in diesem Ostergeheimnis sichtbar wird, ist stärker als der Tod und schenkt uns Hoffnung für die Zukunft. Nun ist wieder die Zeit für uns an diesem Geheimnis teilzuhaben. Jesus selbst zeigte uns in seiner allumfassenden, allverzeihenden Liebe und im Vorbild seiner Demut und Sanftmut den Weg, der uns Menschen bereitet wurde. Lassen wir an Ostern diesen Christus in uns auferstehen! Er wurde uns ins Herz gelegt, auf dass er lebendig werde, auf dass auch in uns Seine Liebe, Seine Demut und Seine Opferwilligkeit leuchte.

Und so wünschen wir, die Religions-Fachschaft, Euch und Ihnen von ganzem Herzen, dass wir das Geheimnis des Leidens und der Auferstehung unseres Herrn immer tiefer erkennen und unser Herz weit öffnen für den Reichtum Seiner Gnaden, welche uns aufleuchten in diesen heiligen Ostertagen.

Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt,

dass er seinen einzigen Sohn hingab,

damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht,

sondern ewiges Leben hat.

Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt,

damit er die Welt richtet,

sondern damit die Welt durch ihn gerettet wird.

Joh. 3, 16-17