Klasse 4a

Rottweiler SkylineDie Klassenstufe 4 führte im Kunstunterricht ein besonderes Projekt durch: Jedes Kind malte seine eigene Skyline von Rottweil. Während der Homeschooling-Zeit hatten wir die Aufgabe, den Sonnenuntergang mit Wasserfarben zu pinseln. Im Kunstunterricht zeichneten wir dann die Skyline auf schwarzes Tonpapier, schnitten diese mit einer Schere oder einem Kartonmesser aus und klebten sie auf den Sonnenuntergang. Wir hoffen, dass euch unsere Kunstwerke gefallen und es noch viele weitere solcher tollen Sonnenuntergänge über Rottweil gibt!

Vorfreude wie am allerersten Schultag

20200518 08292650 Viertklässler konnten am heutigen Montag, 18.05.2020 nach neun Wochen pandemiebedingter Schulschließung von ihren Klassenlehrerinnen Ines Hetzel und Birgit Storz wieder im Unterricht der GWRS Villingendorf begrüßt werden. Die Freude war riesengroß: „So habe ich mich seit der Einschulung nicht mehr auf die Schule gefreut“, sagte eine Schülerin der Klasse 4a.

Hygienemaßnahmen begleiten den Wiedereinstieg. So wird auf Händewaschen großen Wert gelegt, auch stehen Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich der Schulgebäude bereit. Die sanitären Einrichtungen dürfen jeweils nur einzeln betreten werden, auf den Fluren sind Markierungen aufgebracht worden. Insbesondere aber wurden die Klassen in vier Gruppen geteilt, sodass auch im Unterricht genügend Abstand gewährleistet ist. Das Tragen von Mund- und Nasenschutz ist hingegen freiwillig.

Schwerpunkt liegt nun auf den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachkunde. „So werden die Kinder auf den Übergang auf die weiterführenden Schulen noch bestmöglich vorbreitet“, so Schulleiter Rainer Kropp-Kurta.

Bis zu den Pfingstferien bilden die vierten Klassen nun gemeinsam mit der 9. und der 10. Klassenstufe die Vorhut, bis ab Mitte Juni dann alle Schülerinnen und Schüler in einem rollierenden System wieder in die Schule kommen dürfen.

Die Klassenlehrerinnen Ines Hetzel und Birgit Storz sowie die gesamte Schulgemeinschaft freuen sich schon sehr: Ab kommenden Montag, 18.05.2020 dürfen die Viertklässler zurück in die Schule kommen.

Vor den Pfingstferien, im Zeitraum 18.05. bis 29.05.2020, gibt es gemäß den Vorgaben des Fahrplans für die weitere Öffnung des Schulbetriebs des Kultusministeriums und der Hygienehinweise einen reduzierten Stundenplan:

4a: 8.20 Uhr - 11.05 Uhr und 4b: 8.40 Uhr - 11.25 Uhr

Die Eltern werden darum gebeten, dass die Kinder pünktlich, aber nicht zu früh in die Schule geschickt werden, so dass es nicht zu Gruppenbildungen auf dem Schulhof kommt. Um unnötige Staus an den Garderoben zu vermeiden, wird in diesem Zeitraum auf das Tragen von Hausschuhen verzichtet und auch die Jacken werden über den Stuhl im Klassenzimmer gehängt. Jedem Kind sollte ein Vesper und Trinken mitgegeben werden, das am Platz eingenommen werden kann. Für die Schule ist keine Maskenpflicht vorgegeben. Die Kinder dürfen aber jederzeit auf freiwilliger Basis Masken tragen.

20200515 104947

Noch sind die Klassenzimmer verwaist, aber nach diesem Wochenende freuen sich die Klassenlehrerinnen Ines Hetzel und Birgit Storz zusammen mit der gesamten Schulgemeinschaft auf die Rückkehr ihrer Schützlinge in den Unterricht. Nach neun Wochen Schulschließung dürfen die Viertklässler als erste Klassenstufe der Grundschule diese mit Leben füllen.

Tafelbild

Herr Merz Experiment   Herr Merz Vortrag

Die Klassenstufe 4 behandelt derzeit im Sachunterricht das Thema Strom und Energie. Als Experte kam dafür Sven Merz von der Energieagentur Rottweil in den Unterricht und hielt einen Vortrag mit kleinen Experimenten zum Thema Energie und Klimaschutz. Neben der Erarbeitung von Stromspartipps ging es auch um den Treibhauseffekt, verschiedene Energieformen und vieles mehr.

Weiterlesen ...